it blogs verantwortlich: Sarogahtyp@web.de

20
Mai
2005

Neonazis im Interview !

Die Dummheit von Neunazis kann man nicht oft genug bloß stellen ! Herrlich zeigt dass das Team von Kanal B in diesem Interview auf einer Fascho-Demo.
|

Flirten, nur wo?

In der letzten Woche habe ich ausgiebig Flirtseiten im Netz begutachtet und dabei mehr und weniger gute Erfahrungen gesammelt, die ich im folgenden Artikel behandeln werde.


1. Auf den SMS-Chat Seiten gibt es nichts zu holen

Als erstes hat es mich auf die SMS-Chat - Site verschlagen, die man getrost auf den Müll hauen kann. Dort kann man ein nur sehr kurzes Profil mit Foto hinterlassen, um dann auch sogleich richtig abgezockt zu werden. Ließt man sich deren AGB's durch, so überkommt einen schnell die richtige Vermutung: "Hier gehts ausschließlich ums Geld verdienen" Um diese These zu unterlegen folgen jetzt ein paar Ausschnitte aus den Allgemeinen Geschäftsbedinungen der CG Business GmbH

2. Preise (Deutschland): Pro von Ihrem Handy versandte SMS enstehen Kosten von 1,99 EUR/SMS zzgl. T-Mobile Transportleistung(max. 20 Cent)

7. Der Teilnehmer erkennt an, dass sich im System Männer als Frauen und Frauen als Männer ausgeben können.

13. In diesem Chat setzt die CG Business GmbH Betreuer/innen ein, die unter mehreren Identitäten Dialoge führen können. Im System sind diese nicht besonders gekennzeichnet. Ein Dialogpartner kann also ein/e Betreuer/in sein, der sich unter anderen Identität im System befinden kann.

17. Die Handynummer und andere Daten (z.B. Email etc.) werden gespeichert und für Werbezwecke verwendet.


Das die Preise ein Horror sind ist leicht einzusehen. Den Punkt den wahrscheinlich viele übersehen ist, dass bei SMS-Chat Betreuer eingesetzt werden können. Das Wort: "kann", in Punkt 13 der AGB's ist dabei eine unverschämte Art der Untertreibung. Ich bin der Meinung (beweisen kann ich dass natürlich nicht), dass die CG Business GmbH ausschließlich Betreuer einsetzt und somit auch noch nie ein "realer" Kontakt zwischen zwei angemeldeten Usern zustande gekommen ist. Ich habe eine Dame angechattet, die laut Profil Rechtsanwältin ist und nicht auf oberflächliche Anmache steht. Um zu testen ob ich gerade mit der realen Userin chatte oder mit einem Betreuer fragte ich sie was denn "Verträge müssen eingehalten werden" auf lateinisch heißt. Diese Frage kann normalerweise jeder Jurist im ersten Semester beantworten und jeder der ein wenig mit Suchmaschinen umgehen kann. Sie aber wich aus und erzählte mir, "um diese Zeit denke ich nicht an Arbeit, sondern an Sex". Soviel zu ihrer im Profil angegebenen Tiefgründigkeit. Das die Betreuer so dumm sind, sich nicht einmal das Profil der gewünschten Kontaktperson anzuschauen, hat mich schon etwas verwundert. Ich hatte noch einige andere Kontakte, aber die lasse ich jetzt außen vor, ich möchte ja noch auf andere Seiten eingehen.


2. Friendscout 24 ist auch nicht viel besser, aber ein bischen.

Nach der Anmeldung sollte man als erstes sein Profil (wie bei allen Anbietern) vollständig ausfüllen, damit man gefunden wird und interessant wirkt. Danach kann man mit einer Suche, mit Hilfe von umfangreichen Kriterien, nach dem Traumpartner beginnen.

Bei FS24 ist es als Frau wahrscheinlich (hörensagen, denn ich war nie als Frau drin) noch ganz lustig, denn man kann als Free-Member so ziehmlich alle Informationen über die gefundenen Profile abrufen und zu der passenden Person ein Kontaktgesuch abschicken.
Männer haben es in diesem Punkt schwerer, denn sie können sich fast ausschließlich an dem im Profil enthaltenem Foto orientieren. Die meisten anderen interessanten informationen sind Free-Member-Männern verwehrt. Dass paßt vieleicht zur allgemeinen Schwanzgesteuertheit vieler Männer, aber wenn man eben nicht ganz so oberflächlich ist, dann hat man nur wenig Möglichkeiten Informationen zu erhalten.
Da das System von FS24 auf eine in Anspruchnahme von Abonements ausgelegt ist, hat weder Free-Member Mann noch Frau eine Chance einen wirklichen Kontakt herzustellen, denn das oben erwähnte Kontaktgesuch beinhaltet lediglich eine vorgefertigte Message, die nicht veränderbar ist. Ist die Person an der man interessiert ist auch ein Free-Member, so kann sie zwar mit einer auch vorgefertigten Kontaktantwort ihr Interesse (oder auch Desinterresse) bekunden, aber solange nicht einer von beiden ein Abo hat, ist kein weiterer Kontakt möglich. Ich sage euch dass kann eine ziehmlich öde Veranstaltung voll von sinnloser Kontaktklickerei werden.
Sollte einer der beiden gegenseitig Interessierten ein Abo-Member sein, so kann dieser eine Nachricht schreiben und der Free-Member kann genau einmal darauf antworten. Solange das Abo-Member fleißig weiter Nachrichten schreibt, steht einem ausgeprägten Kontakt nichts mehr im Wege, aber wie gesagt das Free-Member hat immer genau eine Antwort pro erhaltener Nachricht.
Ich als man habe eine Möglichkeit gefunden auch mit anderen Free-Membern zu kommunizieren, allerdings dann außerhalb von FS24. Frauen können nämlich alle Antworten auf die "25-Fragen" die es bei FS24 gibt sehen und somit habe ich eine Antwort folgendermaßen gestaltet:

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Meine elektronische ardreße gibt es unter
dreimalw Pythagoras Twoday Net
mal sehn was passiert ... ob das jemand merkt? Wenn du es noch nicht ganz verstanden hast:
In der zweiten zeile dieser Frage mußt du dreimalw durch eben drei w's ersetzen und statt den Leerzeichen Punkte einsetzen um auf meine Hompepage zu kommen.


Auf diesem Umweg kamen 2 Free-Member Userinnen von insgesamt 13 Userinnen, die mich kennenlernen wollten, auf meine Website und fanden meine E-Mail Adresse.

Kurz noch die Preise für das Abonement:

12 Monate 6.66 EUR (einmalige Zahlung von 79.90 EUR)
6 Monate 8.32 EUR (einmalige Zahlung von 49.90 EUR)
3 Monate 13.30 EUR (einmalige Zahlung von 39.90 EUR)
1 Monat 19.90 EUR (einmalige Zahlung von 19.90 EUR)


Im übrigen hat mir eine der beiden "Schwarzkontakte" die folgende und für heute letzte Site empfohlen.

3. Finya.de hier kann man Leute suchen, finden, hat ähnliche Möglichkeiten wie bei FS24 und alles zum Preis von Werbung !!!

Eigentlich braucht man garnicht viel zu sagen, denn am besten spricht Gutes für sich selbst. Man kann Leute suchen, finden, kontaktieren und man muß sich nur, Werbung gefallen lassen. Also, mein Tipp: Willst du online flirten, dann melde dich bei Finya an und finde den Partner den du suchst.

Ach bevor ich es vergesse, ich bin bei Finya "Pythagoras75" und ich chatte und maile gern, wie eigentlich jeder Kerl dort.

Viel Spaß und Glück dabei ;-)
|



Edgar Allan Poe (1809 - 1849)
 

 

Edgar Allan Poe
1809 - 1849







Aktuelle Beiträge

Die umweltfreundliche...
Die umweltfreundliche Internetsuche, was soll dies...
Pythagoras - 9. Dez, 06:33
Papa Staat unter der...
Die Bundesregierung ist sehr kreativ. Um den mündigen...
Pythagoras - 19. Mai, 17:16
Förderung von Arbeit...
Seit Deutschland einig und der Sozialismus besiegt...
Pythagoras - 11. Mai, 15:09
Gedächtnistraining,...
Da ich gerade im Lovetalk ein paar Kommentare zu meinem...
Pythagoras - 6. Okt, 21:02
Der Fall Dittes
Der "Fall Dittes" hat für ein "wenig" Aufregung...
Pythagoras - 6. Okt, 12:06



Sie sind ...

...nicht angemeldet.



Musikliste



Blog Rolle

spreeblick
 

 
Die NPG Seiten von Keats - Satire ohne Tabus
 

 


Blogs Deutschland Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Aktion UBERWACH!